Sieben Tipps für ein starkes Selbstbewusstsein

Ein Mensch definiert sich unter anderem, über die Geschichten die er erzählt. Seine ganz alltäglichen aber auch außergewöhnlichen Erlebnisse und die Resonanz die er auf diese Geschichten erhält. Diese positiven und negativen Geschichten, bilden einenTeil seiner Idenität und sind Maßstab für sein Selbtwertgefühl und prägen sein Selbstbild. 

 

Wenn die Vita eines Menschen gerade von Misserfolgen beherrcht wird, dann verliert er schnell den Glauben an sich selbst.
Sein Selbstbild ist negativ behaftet und Selbstzweifel nehmen überhand. Das Gedankenkino setzt sich in Gang. 

Meine Aufgabe ist es dir durch Fragen, Methoden oder mit meinen Instrumenten einen klaren Blick auf dich selbst zu verschaffen.

Dich zu deinen eigenen Erkenntnissen zu führen, damit du dein Leben so gestaltest, wie es für dich passt. 

 

 

Selbstzweifel sind nicht nur Frauensache

Dein Selbstbild bestimmt deine Lebensqualität.
Es gibt nicht nur das Selbstbild. Es gibt auch Annahmen, die zu überprüfen sind.
Auch Männer haben Selbstzweifel
Selbstzweifel ist nicht nur Frauensache. Auch Männer sind davon betroffen, reden aber nicht so oft darüber.


1. Gib deinen Selbstzweifel keine zweite Chance


Viele Menschen werden gerade dann von Selbstzweifeln und Stress überfallen wenn es gerade nicht passt. 
Wenn es wichtig wäre sich zu zeigen, zu entscheiden oder den Mund aufzumachen, sind sie blockiert und versinken in Angst.  So gehen viele gute Chancen im Leben verloren und man lebt nie das Leben das man möchte, sondern andere und die Selbstzweifel bestimmen wo es lang geht. Den idealen Job bekommt ein anderer, obwohl du die besseren Qualifikationen hast und bei Entscheidungen wirst du nicht gefragt. Was soll das?


2. Schärfe dein Profil und zeig wer du wirklich bist.

Es wird Zeit, dass sich was ändert, denn in Zukunft werden nur noch die Menschen die guten Jobs und Gehälter bekommen und ihr privates Glück finden, die wissen wer sie sind und was sie können und dies auch nach außen selbstbewusst kommunizieren und leben. Sich nicht unter seinem Wert verkaufen und Position beziehen, das wird die Maxime der Zukunft sein. Präsentiere dich richtig.


3. Verkaufe dich nie unter Wert und zeig deine Stärken

Stell dir vor du kannst dir deinen Job aussuchen, weil du sagen und zeigen kannst wer du bist. Deine Fähigkeiten und Leistungen werden geschätzt. Du bist glücklich, weil du gerade dein neues Büro eroberst.  Du bist stolz. weil du mit deinem Team die Welt veränderst und es dir leicht fällt, offen mit deinen Mitarbeitern zu sprechen. Du bemerkst wie du immer besser wirst und  in den Vertragsverhandlungen, souverän deine Karten ausspielst und dich niemals unter Wert verkaufst.  Mach dir klar was du kannst. Das geht nur wenn du dich mit dir und deinem Leben beschäftigst. Erkenne deinen Stärken.


4. Komm deinen Verhaltensmustern auf die Spur.

Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen bekommt man nicht in 30 Minuten. Das ist echt harte Arbeit. Natürlich brauchen Veränderungen Zeit und sollten gut geplant sein. Vielleicht lauern auch noch alte Selbstzweifel in dunklen Ecken und wollen dir dein neu gewonnenes Selbstvertrauen rauben. Behalte deine Ziele fest im Blick, bring Licht in deine dunklen Ecken, entmiste deinen Seelenkeller und werde Stück für Stück selbstbewusster, Lerne dich besser kennen und mache dir ein neues Bild von dir.  Die positiven Veränderungen werden schon bald spürbar werden. Formuliere deine Ziele


5. Profitiere von wirkungsvollen Methoden

Dass Kompetenzberatung so viel bewegt erstaunt meine Kunden immer wieder und sie bedanken sich oft mit dem Satz, „ Schön, dass ich dich gefunden habe.“ Dabei ist jede Beratung anders und individuell auf den Kunden und die Situation abgestimmt. Auch Unternehmer freuen sich und stellen die schnellen Veränderungen bei Ihren Mitarbeitern fest und investieren weiter in die Potentiale ihrer jungen Führungskräfte. 


6. Beschreibe deine Ziele und greif nach den Sternen

Berufswahl und Berufsorientierung gehen besser mit dem ProfilPASS und Talentkompass
Selbstbewusst sein und du hast immer eine Wahl.

Wo willst du hin?

 

Beruflich

Kompetenzen und Stärken sichtbar machen

Karrierplanung und Ausbildungsplatzsuche optimieren

Bewerbung und Selbstpräsentation anpassen

 

Persönlich

Beziehungs- und Kommunikationsprobleme lösen

Selbstzweifel aufzulösen und selbstbewusst werden

probleamtische Denk- und Verhaltensmuster ändern


7. Sag Ja zu dir selbst und beginne jetzt


 

Wenn du schon morgen selbstbewusst Nein sagen und selbstbestimmt leben möchtest, dann sage heute ja und vereinbare ein kostenloses Strategiegespräch mit mir. Dort lernst du meine Methoden kennen, kannst dir ein Bild von mir machen und du bereits deine Veränderungswünsche und erste Zielvorstellungen in deinem Entwicklungsbuch festhalten.

 

Sag ja zu dir selbst.