Zauberhaftes Jahr 2019


Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne,
der uns beschützt und der uns hilft zu leben.
Hermann Hesse

 

Wenn ich mir mein Jahr 2019 mit einem Wort beschreiben müsste, dann wäre dieses Wort "Zauberhaft". +Um dies zu erreichen muss ich für mich definieren was "Zauberhaft" ist.

 

Die Jahreswende bietet die ideale Gelegenheit Bilanz zu ziehen, Gutes beizubehalten und Vergangenes zu verabschieden. Auch in alten Kulturen wurde die Zeit genutzt um aufzuarbeiten, zu entsorgen und durch Rituale markante Punkte im Lebensablauf zu setzen.

 

Wer etwas in seinem Leben ändern möchte, der sollte genau wissen was er ändern möchte und welche Auswirkungen Veränderungen haben können. Wir leben alle in Beziehungssystemen und jede Änderung des Systems kann auch positive und negative Auswirkungen für uns selbst haben.  Kann ich damit umgehen und leben, ist eine wichtige Frage.

 

Wenn Sie wissen möchten was ihr Jahr 2019 zauberhaft machen könnte, denn seien Sie mutig und trauen sich an die nachfolgende Reflexionsaufgabe.  Denn der Zauber etwas zu verändern liegt in ihnen selbst.


1. Lebensbilanz - Wo stehe ich im Moment?


Wer sich neu ausrichten möchte, der kann anhand der nebenstehenden Grafik eine kleine Bilanz ziehen und markieren ob das Glas halbvoll oder halbleer ist. Die Skizze zum Download finden Sie unten auf der Seite. 

 

Das erste Reagenzglas steht für die physische Befindlichkeit.

Wie zufrieden bin ich mit meiner körperlichen Verfassung?

Habe ich genug Bewegung? Ernähre ich mich gesund? Möchte ich mehr für mein Aussehen und meine Fitness tun oder bin ich zufrieden, so wie ich bin?

Wie gefüllt ist das Glas? Je voller desto zufriedener bin ich mit mir.

 

Das zweite Glas steht für die psychische Standortbestimmung.

Wie ist meine momentane Stimmungslage. Eher froh und ausgeglichen oder depressiv verstimmt und übel gelaunt. Die Ursachen liegen oft auch in den anderen gut oder wenig gut gefüllten Gläsern.

Wie voll oder leer ist dein Glas?

 

Das dritte Glas steht für die Partnerschaft.

Bist du zufrieden mit deiner Beziehung mit dem Freund, Ehemann oder LebenspartnerIn? Ist die Beziehung noch harmonisch, schwierig, langweilig und könnte etwas Veränderung vertragen?  Oder ist alles gut so wie es ist?

Dann fülle dein Glas bis zu der gewünschten Höhe.

 

Das vierte Glas steht für deine sonstigen Beziehungen.

Kollegen, Freunde, Eltern, Familie.  Wo bist du zufrieden und wo gibt es Spannungen oder der Wunsch nach mehr Nähe oder Distanz?

Wo stehst du jetzt?

 

Das fünfte Glas steht für deinen Job.

Wie zufrieden bist du gerade in deinem Job? Was gefällt dir nicht so gut und was möchtest du ändern?

Kannst du dein Potenzial nutzen und dich weiter entwickeln? Entspricht deine Tätigkeit deinen Talenten und machst du eine wertvolle Arbeit die deinem Lebenssinn entspricht?

Wo machst du deine Markierung fest?

 

Das sechste Glas steht für alles was dir noch wichtig ist.

 

Vielleicht hast du einen guten finanziellen Backround und dieser gibt dir Sicherheit. Vielleicht hast noch künstlerische Talente die dich dur dein Leben begleiten und ein Teil deiner Identität sind. Vielleicht gibt es da aber auch noch Ding die du erleben und erreichen möchtest. 

Wie voll ist dein Glas oder wieviel Platz ist noch nach oben?

 

 

Download
Meine Bilanz für ein zauberhaftes Jahr 2019
Eine Standortbestimmung als Basis für die Entwicklung neuer Lebensziele.
KOBEPRO I.pdf
Adobe Acrobat Dokument 344.3 KB

2. Meine Vision und meine Ziele  31.12.2018

3. Was habe ich und was brauche ich dafür?  02.01.2019

4. Was daran ist so wertvoll und motiviert mich

5. Was hindert und blockiert mich?

6. Fragen die weiter bringen